Register Anmeldung Kontaktieren sie uns

Geschichten würde gerne Mittelalter sehen, die gerne sex

Startseite » Versteigerung auf dem Mittelaltermarkt.


Mittelalter Sex Geschichten

Online: Jetzt

Über

Startseite » Mittelalter. Fetische dieser Sexgeschichte: AnalsexArschbackenArschfickBDSMBefehleFolterGefangeneIntimbereichLochMittelalterOrgasmusPenisRosetteSamenSchamlippenScheideStöhnenZunge. Es muss gegen Mitternacht gewesen sein als ich durch einen Schrei aus dem Schlaf gerissen wurde. Der Schrei gellte durch alle Flure der Burg und als er in mein Zimmer drang war er immer noch gut hörbar, und definitiv von einer Frau ausgehend…. Fetische dieser Sexgeschichte: AnalsexArschfickBDSMEierFingernIntimbereichLippenMcBainMittelalterMösenassNatursektStellungvon hintenZeitreise. Die Morgensonne ging langsam am Horizont auf und legte die Burgmauern in ein feuriges Rot.

Timmy
Jahre alt 31

Views: 8745

submit to reddit

Brid, Genefe, Helena und Grethlin schossen. Sie gab ihm noch einen Pfeil seitlich in den Bauch. Ihre Eltern waren alle auf der Arbeit. Dort hatten sie auch Bögen, Pfeile und Messer versteckt. Schnell befreiten sie sie. Reusin und Gerlin bekamen die Schuhe weggenommen.

Mutig schlichen sich Gerlin. Sie mussten sich wegschleichen, aber vor allem mussten sie die mit Hausarrest befreien. Der Drache erblickte sie und stürzte sich auf sie. Von weiter Ferne brüllte etwas.

Die anderen verstanden es, nur der Drache nicht. Nicht alle Mädchen machten dabei mit, aber acht waren es schon. Die Zeit lief nur so dahin. Sie nahm ihren Bogen und ging dem Brüllen nach. Alle Mädchen schossen und alle Mädchen trafen auch.

Im mittelalter – teil 1

Aber es stand wieder auf. Grethlin und Genefe schauten ratlos, masturbierten dann zaghaft und kamen dann so richtig in Fahrt.

WALDIMPRESSIONEN - Erotische Kurzgeschichte zum Einschlafen - ASMR und mehr

Sie schlich sich in den Hohlraum unter dem Drachen, schön leise und langsam. Das Wildschwein wand sich nur so auf der Seite. Brid, Fronica und Grethlin kamen dran und bei Eltzabet, Engellin und Juliana starb das Wildschwein. Sie lebten im Wald ein paralleles Leben und bekamen häufig Ärger, weil sie so lange wegblieben.

Wieder brüllte der Drache laut und zuckte. Das Wildschwein knickte kurz ein und Eltzabet jubelte innerlich. Das Wildschwein kippte einfach zur Seite und zappelte. Er blieb stecken und Gerlin trieb ihr Messer seitwärts in den empfindlichen Bauch.

Der Drache konnte Gerlin nicht finden und ging wieder auf alle viere. Reusin wollte Otilia küssen, aber die wich lachend aus. Das Schwein bekam wieder drei Messer in den empfindlichen Bauch. Gerlin, Engellin und Juliana griffen ebenfalls an. Knurrend knickte das Wildschwein ein, stand wieder auf.

Die Mädchen trugen Tunika und lange Röcke, wie es im Mittelalter üblich war. Eltzabet schoss und traf den Bauch. Das Wildschwein rannte zum Runenkreis und bekam vier Pfeile in die Seite.

WALDIMPRESSIONEN - Erotische Kurzgeschichte zum Einschlafen - ASMR und mehr

Jetzt schossen Fronica, Helena und Juliana. Das Wildschwein bewegte sich immer langsamer. Ein Drache! Brid, Fronica und Grethlin stachen in den Bauch, zogen die Messer und machten Platz für die nächste Gruppe. Der Bauch, in dem das Messer steckte, sauste schnell nach oben und sank dann so weit nach unten, das Gerlin gerade so ausweichen konnte.

Mittelalter

Irgendwann würden sie fliehen und ganz hier leben. Jetzt war sie unter ihm, unter seinem gelben Bauch, einer von den Bereichen, wo er keine Schuppen hatte. Den Mädchen gefiel es, so ein Biest gemeinsam zu besiegen.

Unter ihm lagen Äste und umgeworfene Bäume. Dann musste sie aus dem Dickicht kriechen. Als Grethlin einen Höhepunkt bekam, war Helena schon drei Mal gekommen. Schnell rannte sie weg, der Drache war noch weit hinter ihr. Juliana war im Haus eingesperrt. Es wurde immer lauter, als sie sich durch den Wald kämpfte.

Gerlin verschwand im Unterholz. Sie stach noch zehn weitere Male zu, bis der Drache sich durch die Enge quälte. Und wieder in den weichen, gelben Bauch, der schon zu bluten begann. Ach, mittelalter wenig sie das interessierte. Das Biest war so zäh, das es kurz zusammenbrach und dann wieder aufstand. Es endete über den Knien und Otilia sah damit ziemlich sexy aus, fanden die anderen. Am nächsten Tag hatten vier der Mädchen Hausarrest.

Es wusste nicht, wen es angreifen sollte und hatte geschichten nicht mehr so viel Kraft. Das Wildschwein bäumte sich auf. Sex Mädchen waren frei und schlichen sich wieder zum Runenkreis im Wald. Immer wenn sie trafen, krümmte sich das Wildschwein, dann rappelte es sich auf und quälte sich auf den Rücken. Gerlin sprang zwischen zwei Bäumen hindurch, welche zu eng für den Drachen waren.

Sie zogen die Messer. Endlein und Helena zum Schwein. Reusin, Otilia und Genefe waren an der Reihe.

Massenbesamung auf der burg

Zitternd zog Gerlin ihr Messer und rammte es schnell in die ungeschützte Bauchseite. Die Mädchen mussten aufpassen, dass das Tier seine Hauer nicht in ihre nackten Beine bohrte. Weitere zehn Pfeile trafen die Bestie, zwei Mädchen schossen daneben. Dann waren wieder Gerlin, Endlein und Helena an der Reihe. Sie zogen ihre Messer und bohrten sie in den Bauch hinein, sprangen dann sofort zurück. Fünf von ihnen waren so arm, dass sie keine Schuhe trugen. Nun mussten sie sich verabschieden.

Eltzabet, Engellin und Juliana rammten die Messer hinein. Eltzabet küsste Juliana plötzlich leidenschaftlich, was diese erwiderte.

50% rabatt beim black friday

An einem alten Runenkreis war ihr Treffpunkt. Zuhause gab es den üblichen Ärger. Das Schwein grunzte, wusste nicht, was ihn traf und drehte sich um. Es waren einmal zwölf junge Mädchen, die sich häufig im Wald trafen. Die beiden flüsterten sich etwas ins Ohr und fingen dann an, ihre Röcke zu heben und zu masturbieren. Das riesige Reptil mit dem dicken, gelben Bauch mühte sich durch den Wald. Da gabs am nächsten Tag eben wieder Hausarrest.

Sie gingen dort auch auf die Jagd, zuletzt töteten sie ein riesiges Wildschwein. Es masturbierten auch die sich küssenden Mädels sich gegenseitig und bald bogen sich die ersten Zehen. Sie wollte nicht. Das war auch gut, denn das Schwein rollte sich herum, stand auf und lief mit den drei Messern im Bauch noch ein paar Meter, bis es wieder auf der Seite zusammenbrach.

Sie zerlegte das Wildschwein und brieten es. Gerlin pochte das Herz und sie war froh, das sie keine Wildschweinkeule mitgenommen hatte. Es verschwand in der anderen Seite des Waldes. Er lief weiter, Gerlin rammte das Messer in den Unterleib, das traf ihn besonders und er blieb stehen und bäumte sich auf. Das Tier, gespickt mit zehn Pfeilen, rannte wieder zum Runenkreis. Lautes Brüllen ertönte, Gerlin hielt sich die Ohren zu. Der Mittelalter bog seinen Hals zu Gerlin, die vor Schreck wieder unter seinem Bauch verschwand.

Fronica schoss einen Pfeil, dann Otilia und Endlein. Sie hechelten und die ersten Mädchen warfen ihre Köpfe zurück und stöhnten ihren Orgasmus in den Wald. Niemand sah, wie sie gingen und keiner dachte an den alten Runenkreis. Als die Mädchen die Messer zogen, geschichten der Widerstand gebrochen. Dort, weit weg von Unterdrückung und Bevormundung spielten sie ihre Spiele. Ein Mädchen namens Eltzabet schoss zwischen den Bäumen sex und traf die Schulter. Sie seufzten und gingen getrennt voneinander durch den Wald. Eine schmale Blutspur ging von der Wunde zum Boden hin.

Inzwischen räkelte der Drache seinen Hals in die Luft und stellte sich dann mit einem Satz hin. Aber was sollten ihre Eltern schon tun? Erst schossen sie zu dritt drei Pfeile in den Buckel der Bestie und stoben dann auseinander.