Register Anmeldung Kontaktieren sie uns

Fatties Laufhaus schauen den Freund vor allem für mainz Datum

Ein Bordell im Mainzer Bahnhofsviertel darf wieder öffnen - obwohl in Mainz aufgrund von Corona Prostitution eigentlich untersagt ist.


Mainz Laufhaus

Online: 5 Stunden vor

Über

Für diese Funktion benötigst du die Standorterkennung oder den Ortungsdienst deines Gerätes!

Jan
Alter 58

Views: 6856

submit to reddit

Aktuell sind in 14 von 16 Bundesländern Prostitutionsstätten weiterhin geschlossen.

Wie es mit den Bordellen weitergeht Körpernahe Dienstleistungen sind inzwischen in Rheinland-Pfalz wieder erlaubt. Bordelle sind weiterhin geschlossen.

Während inzwischen also viele Dienstleistungsanbieter wieder ihrem Gewerbe nachgehen können, dürfen Prostituierte weiterhin keine Kunden empfangen. Dieser Schritt gehe sogar viel weiter als bisher geplant. Perspektive auf baldige Öffnung?

Und der Verein geht in seiner Kritik an der Politik noch weiter. Diese Beratungen gelte es jedoch noch abzuwarten. Daher gebe es nicht in allen Bereichen breite Öffnungen, so ein Sprecher.

Von Michael Meister. Wie es jetzt weitergeht.

Dennoch gelte: Das Virus ist noch nicht besiegt, die Pandemie ist noch nicht beendet. Auf Anfrage von Merkurist teilt der Corona-Kommunikationsstab der Landesregierung mit, dass mit der dritten Stufe des Perspektivplans Rheinland-Pfalz, die ab Mittwoch im Land umgesetzt werden kann, die Landesregierung einen weiteren Schritt mit Öffnungen hin zu einem guten Sommer gehe.

Doku - Stuttgarts größtes Bordell - Spaß rund um die Uhr

Sie drängen nun auf eine schnelle Öffnung ihres Gewerbes. Nur in Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen dürfen Bordelle in Kreisen unter 50 beziehungsweise 35 Corona-Fällen pro Dabei würden Landespolitiker mittels Corona-Verordnungen eine offenkundig rechtliche Ungleichbehandlung des Prostitutionsgewerbes gegenüber Betrieben sonstiger körpernaher Dienstleistungen, die in sämtlichen Bundesländern längst wieder zugelassen sind, betreiben.

Prostituierte hätten nämlich einen Anspruch auf das grundgesetzlich geschützte Recht auf freie Berufsbetätigung. Deshalb bleiben Bordelle auch bis auf Weiteres geschlossen. Chance auf Öffnung?

Und in der Tat, in fast allen Bundesländern sind die Bordelle seit Monaten geschlossen. Das Prostitutionsgewerbe zählt allerdings nicht dazu.

Doch wie bewertet nun die rheinland-pfälzische Staatskanzlei die Situation, ist eine baldige Öffnung der Bordelle realistisch?